Mindestmaße Schonzeiten

befischbare Fischarten

Fischart Mindestmaß Schonzeit
Aal 50 cm
Aland 30 cm
Äsche 30 cm 01.12.–31.05.
Bachforelle 30 cm 16.10.–15.04.
Barbe 40 cm 01.05.–31.07.
Gr. Maräne    
in Fließgewässern ganzjährig
in stehenden Gewässern nach Besatz 30 cm 01.10.–31.12.
Hecht 45 cm 01.02.–31.03.
Karpfen 35 cm  –
Kl. Maräne 15 cm  –
Quappe 30 cm  –
Rapfen 40 cm  01.04.–30.06.
Regenbogenforelle    
 in Fließgewässern 25 cm 16.10.–15.04.
 in stehenden Gewässern 25 cm
Schleie 25 cm
Seeforelle    
  60 cm ganzjährig
 als Satzfisch eingebrachte Seeforelle 60 cm 16.1.0.–15.04.
Wels seit 1.10.2010 entfallen seit 1.10.2010 entfallen
Zander 45 cm  01.04.–31.05.
Zope 20 cm  01.03.–31.05.
Amerikan. Krebs 8 cm  –

Für Spreewaldfischer gelten folgende geänderte Schonzeiten: Hecht (15.01. – 30.04.) und Zander (01.04. – 15.06.). Zudem gilt beim Schuppenkarpfen ein Mindestmaß von 40 Zentimetern. Das betrifft die Gewässer VC 03-01 Spreewaldfließgewässer Burg und Umgebung, VC 09-03 Spreewaldfließgewässer der Fischereigenossenschaft Lübbenau und VC 09-04 Spreewaldfließgewässer der Fischereigenossenschaft „Unterspreewald“ Lübben.

 

Ganzjährige Schonzeit

Bachneunauge Lampetra planeri
Binnenstint Osmerus eperlanus f. spirinchus
Bitterling Rhodeus sericeus amarus
Edelkrebs Astacus astacus
Elritze Phoxinus phoxinus
Finte Phoxinus phoxinus
Flussneunauge Lampetra fluviatilis
Goldsteinbeißer Sabanejewia balcanica
Gründling Gobio gobio
Kl. Stichling Pungitius pungitius
Lachs Salmo salar
Maifisch Alosa alosa
Meerforelle Salmo trutta f. trutta
Meerneunauge Petromyzon marinus
Moderlieschen Leucaspius delineatus
Nase Chondrostoma nasus
Nordseeschnäpel Coregonus oxyrhynchus
Schlammpeitzker Misgurnus fossilis
Schmerle Barbatula barbatula
Schneider Alburnoides bipunctatus
Steinbeißer Cobitis taenia
Störe sämtl. Arten der Familie Acipenseridae
Weißflossengründling Romanogobio belingi
Westgroppe Cottus gobio
Zährte Vimba vimba
Ziege Pelecus cultratus

 



Comments are closed.